Flimmersommer

Nächste Veranstaltung

07. August / Jahnbad / Kurzfilmnacht mit ¡Anda! / Beginn 20.30 Uhr / Einlass ab 19 Uhr / Eintritt frei

Ein großartiger Kinosommer wartet auf Euch. Von Juli bis September 2021 bekommt Ihr die Gelegenheit, Draußen-und-Umsonst-Filmabende an besonderen Orten der Glasmacherstadt zu genießen. Im Angebot stehen hierbei Kurzfilme, Dokumentationen, lokale Eigenproduktionen und natürlich auch internationales Kino; alles in allem ein bunter Mix für ein feines Publikum.

Los geht es am 09. Juli, quasi noch als Warmup, mit den Kollegen vom Kultursofa. Gezeigt werden drei Filme der Bruno-Bürgel-Oberschule, die unter anderem auch beim Schülerfilm-Festival Sachsen prämiert wurden:

  • Weißwasser – bewegende Geschichte in einer dunklen Zeit
  • Weißwasser – größter glasproduzierender Ort der Welt
  • Archäologie – Filmprojekt

Das Ganze läuft im Bahnhof Weißwasser/O.L. im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum "Wettbewerb der Ideen" für die Neunutzung des Bahnhofes. Beginn ist 20 Uhr, der Eintritt frei.

Die weiteren Termine sind:

  • 07. August / Jahnbad / Kurzfilmnacht mit ¡Anda! / Eintritt frei
  • 13. August / Hafenstube / Moonrise Kingdom / Eintritt 5€
  • 27. August / Glasmuseum / Grand Budapest Hotel / Eintritt frei
  • 03. September / Neufert-Bau / Buster Keaton - Filmnacht / Eintritt frei
  • 10. September / Hafenstube / Mid90s / Eintritt 5€
  • 17. September / Broilereck / That's the Way It Is / Eintritt frei
  • 25. September / Waldeisenbahn Muskau / Der Junge, der den Wind einfing / Eintritt frei

Einlass ist jeweils ab 19 Uhr, die Filme starten zwischen 20 - 20.30 Uhr, es gelten die jeweiligen Hygienekonzepte der Veranstalter.

An der Stelle herzlichen Dank allen Mitstreitern des "Flimmersommers", als da wären: Christine Lehmann vom Glasmuseum, Gregor Schneider vom Neufert-Bau, Robert Hördler vom Broilereck, Anne-Sophie Hußler und Patrick Pirl von der Hafenstube, Antje Richter, Christian Köhler und Carsten Proft vom Kultursofa, dem Team ¡Anda! fahrendes Kino, Heiko Lichnok von der Waldeisenbahn Muskau, Milton Tauche von der Eisarena, dem Wirtschaftshof und der Stadtverwaltung Weißwasser.

"Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes".