Gartenfrühstück

Das Frühstück im Garten der ehemaligen Glasfachschule war eine wunderbare Idee der "Perspektive(n) Weißwasser", einem Projekt im ESF-Bundesprogramm BiWAQ, und fand zum ersten Mal zur Sommerakademie 2016 statt. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung, den Projektverantwortlichen und der Ausbildungsgesellschaft Rodig wurde eine unterhaltsame Runde mit Buffet, Musik und anregenden Gesprächen rund um das Thema Stadt auf die Beine gestellt. Ursprünglich noch ganz in weiß geplant, hob man die Vorgabe schnell auf und rückte das einfache Miteinander in den Vordergrund. Die Veranstaltung fand auch in den Folgejahren ihre Fortsetzung, eine kleine, feine Tradition in Weißwasser ward geboren. Keine Frage, so etwas verpflichtet. Wir haben deshalb das Gartenfrühstück gern ins Kulturprogramm des Citymanagements aufgenommen.

Nachdem die illustre Gesellschaft auch 2019 großen Zuspruch erfahren durfte, ist es nun umso schmerzlicher, dass eine neuerliche Runde aufgrund der Corona-Schutzverordnungen und der damit verbundenen Auflagen in diesem Jahr nicht möglich ist. Mit Blick auf das Risikio einer Ansteckung, dem hohen Aufwand der Vorbereitung bei gleichzeitiger Unsicherheit ob all der Unwägbarkeiten ist der Beschluss der Beteiligten nachvollziehbar und wird von uns zweifellos mitgetragen.

Aber wir hoffen, im nächsten Jahr wieder im Garten des denkmalgeschützten Gebäudekomplexes in der Weißwasseraner Innenstadt einkehren zu können und eine Neuauflage auszurufen. Dann heißt es wieder hinaus in die Stadt zum Stelldichein mit der Nachbarschaft und leckeren Speisen aus dem Gemüsegarten der Rodigs.

Bis dahin! Bleibt uns treu... und vor allem gesund!

Glasfachschule – Ingenieurschule für Glastechnik
BIWAQ – Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier
Perspektive(n) Weißwasser/O.L. – Innovative Stadtentwicklung durch lebensphasenorientierte Qualifizierungs- und Arbeitsmodelle